Freitag, 10. April 2009

Neuwagen stehen sich die Reifen platt


Auf den Kanarischen Inseln wurden im März 2009 über 40 Prozent weniger Neuwagen gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres verkauft. Die Vereinigung der Automobilhändler auf den Kanaren schlägt Alarm- Die FACONAUTO (Federacion de Asociaciones de Concesionarios de Automocion) gab bekannt, dass im Monat März auf den Kanarischen Inseln 40,2 Prozent weniger Neuwagen verkauft wurden, als noch im gleichen Monat des Vorjahres. In Zahlen ausgedrückt verkauften die Automobilhändeler in den Provinzen Santa Cruz de Tenerife und Las Palmas im März 2009 nur 2.411 Neufahrzeuge
Im März 2008 verkauften die Händler auf den Kanaren noch 4.035 neue PKW’s. Auf das gesamte erste Quartal 2009 gesehen erhöht sich der Rückgang gar auf 45,1 Prozent.
Aufgeteilt auf die beiden Provinzen wurden in Santa Cruz de Tenerife (Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro) im März 46,5 Prozent weniger Fahrzeuge verkauft als im gleichen Monat des Vorjahres.
Verkaufte Neuwagen im März 2009 = 932
Verkaufte Neuwagen im März 2008 = 1.744
Die Provinz Las Palmas (Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote) verzeichnen einen Rückgang um 35,4 Prozent -
Verkaufte Neuwagen im März 2009 = 1.479
Verkaufte Neuwagen im März 2008 = 2.291 (Quelle: Kanaren Internetportal)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte immer mit Ihrem Namen den Kommentar verfassen. Danke!