Dienstag, 17. Februar 2009

Talfahrt im Tourismus geht weiter

Die Talfahrt im Tourismus auf den Kanarischen Inseln hat im vergangenen Monat auf einem neuen Tiefstand angekommen. Mit rund 790.000 Touristen haben im Januar 2009 - 6,75% weniger Personen ihren Urlaub auf dem Archipel verbracht. Dabei verzeichnen Teneriffa, La Palma und La Gomera mit rund 10% deutlich grössere Rückgänge als die Region Gran Canaria mit Fuerteventura und Lanzarote. Auf den östlichen Inseln liegt der Rückgang bei 3,4%. -Quelle: Radio Megawelle-

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte immer mit Ihrem Namen den Kommentar verfassen. Danke!