Sonntag, 1. Februar 2009

Beschäftigungsprogramm für La Palma


Die Regierenden sind auch in dieser Krisenzeit nicht untätig und versuchen mit viel Geld ein Beschäftigungsprogramm auf die Beine zu stellen. Das ganze ähnelt den deutschen ABM-Massnahmen und umfasst auf La Palma Beschäftigungstherapie- Programme im Reinigungssektor oder in der Landschaftspflege. Auch eine Reihe von Fortbildungsmassnahmen im Bau-, Tourismus oder in traditionellen Handarbeiten werden angeboten. So werden zum Beispiel für nicht mobile Arbeitslose ganze Führerscheine finanziert.

Auf La Palma werden zur Zeit 93 Massnahmen für 563 Arbeitslose mit über 15 Mill/Euro Kosten durchgeführt. Ob die ganze Aktion im Endeffekt von Nutzen ist, wird die Zukunft zeigen. Auf jeden Fall kann hierdurch die Zeit der Arbeitslosigkeit für einige verkürzt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte immer mit Ihrem Namen den Kommentar verfassen. Danke!