Dienstag, 30. Dezember 2008

Düstere Wirtschaftsprognose für die Kanaren

Kanarische Inseln - Düstere Wirtschaftsprognose vom renommierten Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. José Luis Rivero Ceballos. “Mitte 2009 wird es auf den Kanaren einen großen Anteil an Arbeitslosen ohne Arbeitslosengeld geben”, warnt der Professor der Universität von La Laguna, Teneriffa. Bis die Kanarischen Insel die Wirtschaftskrise vollständig überwunden haben, dürften mindestens noch drei Jahre vergehen, dass meint zumindest José Luis Rivero Ceballos, seines Zeichens Professor für angewandte Wirtschaftswissenschaften an der Universität von La Laguna (ULL). Das, was die spanischen Insel vor der Küste Afrikas am meisten durchgerüttelt hat- und auch weiterhin beschäftigen wird, sind die Pleiten im sogenannten Real Estate-Bereich. Die Immobilienblase ist geplatzt, der Bausektor leidet mit und die Menschen auf Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura und Co. werden die Konsequenzen am eigenen Budget spüren, da ist sich der Wirtschaftswissenschaftler sicher ... weiterlesen in islacanaria.net

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bitte immer mit Ihrem Namen den Kommentar verfassen. Danke!